Ich freue mich, dass Sie unsere Homepage besuchen.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, einen persönlichen Gesprächstermin wünschen, etwas mitteilen wollen, Fragen in schulischen Angelegenheiten haben und ...

Kontaktieren Sie mich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Rahmen des Türmchen-Besuchs konnten die SchülerInnen der fünften Jahrgangsstufe ihre Nasen in verschiedene Bücher stecken. Dabei wurden sie zu Beginn in einer kurzen Einführung darüber informiert, wie sie Bücher und Medien finden, ausleihen und verlängern können. Danach konnten sie mit Suchaufträgen ihre Recherchefähigkeiten unter Beweis stellen. Dabei lernten sie den Aufbau und das Angebot der Bücherei kennen. Neben Jugend- und Kinderliteratur gab es auch Schulbücher zur kostenlosen Ausleihe. In einem abschließendem Bücher-Casting wurden verschiedene Bücher vorgestellt und die Klasse 5c entschied sich für ein Buch mit dem Titel: „BITTE NICHT ÖFFNEN - SCHLEIMIG!“ Dieses wird nun von der Klassenlehrerin vorgelesen. Am Ende hatte jede(r) SchülerIn einen Ausweis und einige schon ein paar Bücher ausgeliehen. Die Schule bedankt sich für den schönen Vormittag.

TuermchenBesuch5c2017

Am letzten Tag vor den Herbstferien führte der Chemie-E Kurs, der aus den Klassen 9C/9D besteht, unter der Leitung von Herr Weinmann das beliebte "Cola-Mentos" Experiment durch.

Viel Spaß und Freude hatten die Klassen 7a und 7d Ende September an der Nordsee.

Diesmal ging es nach Burhave direkt hinter den Deich.

IMG 5008

Für beide Klassen waren  die Wattwanderungen, die GPS-Schatzsuche

und der Ausflug ins Klimahaus nach Bremerhaven eine tolle Sache.

IMG 5020

Vor allem die Fährüberfahrt von Blexen nach Bremerhaven im Nebel war eine spannende Erfahrung.

IMG 5028

 

 

RIVPBDrjQIW8vWBpwOahDw thumb f6ea

 

Am Mittwoch hatten die 7ten und 8ten Klassen das Glück sich ein Theaterstück zum Thema Cybermobbing anzuschauen. Die Aula der MLKS wurde zur Theaterbühne umfunktioniert und knapp 250 Schülerinnen und Schüler bekamen ein tolles Stück geboten.

Unter dem Titel „Pubertät 2.0 – Augen zu und durch?“ von der Theaterproduktion upDATE wurde das Thema Cybermobbing, die Nutzung von sozialen Netzwerken für Jugendliche und die Onlineaktivität der Kinder heute szenisch und kritisch umgesetzt.

Begeistert verfolgten die Schülerinnen und Schüler das Theaterstück. Es war spürbar, dass alle etwas mit diesem Thema anfangen konnten und schon viele dargestellte Erfahrungen selbst gemacht haben. Die medialen Folgeerscheinungen wurden anschließend in einem Gespräch mit den Schauspielern und allen Schülerinnen und Schülern besprochen.

Allen hat es sehr gut gefallen.