Corona Informationen

INFORMATIONEN ÜBER DEN UMGANG MIT DEM CORONAVIRUS IM SCHULJAHR 2022/23

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

zum Schulstart nach den Sommerferien ist die Corona-Pandemie leider noch nicht vorbei. Deshalb hat die Schulministerin ein „Handlungskonzept Corona“ herausgegeben, das in allen Schulen gültig ist. Wir möchten Sie bitten, mit Ihren Kindern den Inhalt zu besprechen, der hier kurz zusammengefasst ist.

Die Abstände zwischen Menschen sollten in der Schule weiterhin eingehalten werden, wo dies sinnvoll und möglich ist. Häufiges Händewaschen und das freiwillige Tragen einer Maske werden empfohlen. Die Klassenräume werden weiterhin gelüftet.

Sie als Eltern sollen Ihr Kind im Verdachtsfall - d.h. bei Vorliegen der typischen COVID-19-Symptome wie z.B. Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Geruchs- /Geschmacksverlust, erhöhte Temperatur – am Morgen vor der Schule zu Hause selbst testen und gegebenenfalls zuhause zu behalten.

Die hierfür benötigten Antigenselbsttests werden vom Land Nordrhein-Westfalen zur Verfügung gestellt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten pro Monat 5 Tests in der Schule und bringen sie mit nach Hause. Am ersten Unterrichtstag nach den Ferien testen sich alle Mitglieder der Schulgemeinde freiwillig vor dem Unterricht.

Sollte sich im Laufe des Schuljahres bei einem Kind in der Schule aufgrund offenkundiger Symptome ein Verdacht auf eine mögliche Corona-Infektion ergeben, wird die zuständige Lehrkraft oder Betreuungsperson die Schülerin bzw. den Schüler darum bitten, eine anlassbezogene Testung mit einem Antigenselbsttest vorzunehmen. Auf den Test kann in der Regel dann verzichtet werden, wenn Sie uns schriftlich bestätigen, dass ein Test mit negativem Ergebnis am selben Tag vor dem Schulbesuch zu Hause durchgeführt wurde.

Für das Testen hier in der Schule brauchen wir Ihr Einverständnis, damit wir wissen, dass Sie Ihr Kind bei einem positiven Testergebnis direkt abholen. Den Elternbrief dazu geben wir Ihren Kindern am ersten Schultag bei der ersten Testung vor dem Unterricht mit nach Hause und Sie geben ihn bitte am nächsten Tag unterschrieben wieder mit.

Weiterführend können Sie das aktuelle Anschreiben der Ministerin an Elternhäuser und die volljährigen Schülerinnen und Schüler über den untenstehenden Link aufrufen.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer ganzen Familie ein beschwerdefreies Schuljahr 2022/23. Bleiben Sie gesund!

Claudia Buchartowski

(Schulleiterin)

Marl, den 08.08.2022

Weitere Informationen zum Schulbetrieb finden Sie auf der Seite des Schulministeriums.