Nachdem im letzten Jahr das Wetter nicht ganz mitgepsielt hatte, fand das Sportfest 2018 bei strahlendem Sonnenschein statt. 

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-9 traten in ihrem Jahrgängen jeweils gegeneinander an. Mit viel Engagement und einsatz versuchten sich die Klassen gegeneinander mit ihren Leistungen zu überbieten.

Am Ende gewann leider immer nur eine Klasse eines jeden Jahrgangs. Doch für alle Klassen heißt es jetzt wieder ein Jahr trainieren, um im nächsten Jahr wieder besser zu sein.

DSC 8718

DSC 8717

DSC 8618

DSC 8361

DSC 8717

DSC 8446

DSC 8415

DSC 8361

DSC 8337

DSC 8293

DSC 8287

Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-King-Schule haben am Mittwoch den 22.11.17 gleich drei Gotteshäuser besucht.

1

Der Tag begann in der Pauluskirche in Marl-Hüls, führte danach zu Fuß zur Fatih-Moschee in Marl-Hamm und anschließend ging es noch mit dem Bus nach Recklinghausen zur Synagoge.
In allen drei Gotteshäusern wurde die Klasse von älteren Jugendlichen begleitet. Die Guides waren alle sehr gut vorbereitet und konnten die mitgebrachten Fragen beantworten. Das Interesse war auf allen Seiten sehr groß und die Kinder haben die Gotteshäuser aus einer neuen Perspektive kennen gelernt. Ob nun ein Besuch im Glockenturm oder ein Blick in den Toraschrein Aron haKodesch war es für ein alle ein sehr erlebnisreicher und vor allem ertragreicher Tag.

8

 

Mehr Bilder findet ihr wie immer auf unserer Facebookseite: KLICK

 

Heute überreichten die Schülerinnen der MLKS feierlich eine Spende von 1000€ an den ambulanten Kinder und Jugend Hospizdienst aus Recklinghausen. Vorausgegangen war eine lange Diskussion innerhalb der Schülerschaft, wie man den Gewinn des Schulfestes sinnvoll spenden könnte. Den Schülerinnen und Schülern war es ein wichtiges Anliegen, dass mit dem Geld anderen Kindern und Jugendlichen geholfen wird. So wurde dann beschlossen, dass der ambulante Kinder und Jugend Hospizdienst das Geld bekommen soll.

Mit einem letzten Ball müssen sie die Kiste noch treffen, dann hat auch die 5c die Aufgabe „Lokomotive“ bewältigt. Die anderen Klassen haben es schon geschafft und bauen um sie herum schon langsam ab. Das stört die Klasse nicht, sie kämpfen weiter. Leif wirft erneut und wird lauthals von seinen Mitschülerinnen und Mitschülern angefeuert. Leider daneben. Nina ist die nächste in der Reihe und macht sich schon bereit.

Exkursion des Geschichtszusatzkurses und des katholischen Religionsgrundkurses der Q2 am 3.11.15

Am Dienstag, den 03.11.15 fuhren bei wunderbarstem Herbstwetter die beiden Oberstufenkurse von Herrn Üce und Herrn Latte nach Münster zu einer außerunterrichtlichen Exkursion; der Terminus technicus lautet hierfür Unterrichtsgang. Dort besuchten die baldigen Abiturienten und angehenden Akademiker die Westfälische-Wilhelms-Universität und den Dom zu Münster. Herr Üce, der Lehrer des Geschichtszusatzkurses, organisierte für die gesamte Gruppe den Besuch ihrer ersten Vorlesung zum Thema Prophetenbiographie bei Herrn Dr. Amir Dziri. Das Thema wurde im Geschichtskurs zuvor behandelt und der Besuch der Vorlesung stellte den Höhepunkt einer interessanten Unterrichtsreihe dar. Die Teilnehmer des katholischen Religionskurses nahmen ebenfalls an der Vorlesung teil und wurden im Unterricht zuvor von ihren Mitschülern aus dem Geschichtskurs auf das Thema vorbereitet.

Unterkategorien

 

2016 gründete sich das junge MLKS Salonrochster. 

Schülerinnen und Schüler der Musikklassen äußerten den Wunsch auch nach der 6. Klasse weiter an ihrem Instrument üben zu wollen. Um aber nicht nur zu üben, sondern auch das gerlernte Vorführen zu können, kam die Idee des Salonorchsters auf.

Dienstagnachmittag treffen sich die Mitglieder und studieren immer wiede neue Stücke ein. Auftritte gab es bisher schon bei der Revue der Kulutren im Theater Marl, beim MLKS-Sportfest, bei Schulfesten und natürlich auch zum Tag der offenen Tür sind alle Mitglieder immer fleißig und präsentieren ihre Stücke. 

 

IMG 6619 Sportfest 2017

In der jährlich stattfindenen Projektwoche beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler der jahrgänge 5-7 eingehend mit nur einem Thema.

In der 8ten Klasse findet währneddessen die Berufserkundungswoche statt. Hier besuchen die Schülerinnen und Schüler für 3 Tage einen Betrieb und absolvieren ein kleines Minipraktikum.

Der 9te Jahrgang ist währned der Projektwoche schon zwei Wochen im Praktikum.