„Glück gehabt!“ - Die Schneeverhältnisse waren trotz des bisher sehr milden Winters in Südtirol bestens. So stand einer erfolgreichen Skifahrt der Martin-Luther-King-Schule Marl nichts im Wege. Vom 11.2. bis 19.02.2016 stürzten sich 24 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 der beiden Marler Gesamtschulen ins „weiße Vergnügen“.

Bis auf drei Schüler, nahmen diesmal ausschließlich Anfänger an dieser Fahrt teil, die aber mit viel Spaß und guter Laune dabei waren. So erlernten alle Anfänger schnell das Skifahren und konnten sich schließlich selbstständig im Skigebiet erproben und vergnügen. Der eine oder andere wird sicherlich nach dieser Skifreizeit auch dem Wintersport verbunden bleiben – vielleicht schon bei der nächsten Fahrt!

Wie schon in den letzten Jahren, traten alle „Skifahrer“ gesund und ohne nennenswerte Blessuren mit guter Laune die Heimreise an.