Die Klasse 7c der Martin-Luther-King Gesamtschule freut sich über einen Gewinn in Höhe von 150 €, überreicht durch Nancy Verstege von der IKK classic Westfalen-Lippe

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe hatten sich im Frühjahr eine Woche lang mit dem Thema Gesundheit beschäftigt, wobei sie unter anderem ein gesundes Frühstück zubereiteten, Entspannungstechniken lernten oder verschiedene sportliche Aktivitäten ausprobierten.

Im Rahmen dieser Projektwoche hatte die Schule auch das Body+Grips-Mobil des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe e.V. eingeladen, das in Zusammenarbeit mit der IKK classic durch Westfalen-Lippe tourt.

Das Body+Grips-Mobil richtet sich mit seinem „Gesund mit Grips“ - Parcours an Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren und vermittelt auf spannende und abwechslungsreiche Weise, wie man gesund lebt. Insgesamt beinhaltet das Body+Grips-Mobil 18 Stationen zu den Themenfeldern Bewegung, Ernährung, Ich+Du (soziales Miteinander), Sexualität, Sucht und Körper+Geist. Hier geht es aber nicht um trockene Wissensvermittlung, sondern um die spielerische Auseinandersetzung mit den verschiedenen Themenbereichen.

Bei einem Quiz zum Body+Grips-Mobil konnten die Schülerinnen und Schüler unter Beweis stellen, was sie zum Thema Gesundheit gelernt hatten. Als Siegerklasse wurde die 7c von der IKK classic belohnt.

Auf die Frage, was nun mit dem Geld geschehen solle, antworteten die Klassensprecher, dass sie mit der Klasse Schlittschuhlaufen werden. Dass Bewegung gut tut, haben sie ja in der Projektwoche gelernt.