Weitwurf, Sprint und Weitsprung - Disziplinen der Leichtathletik, die die Schülerinnen und Schüler der Sportklasse 9b schon viele Male geübt oder selbst bei den schuleigenen Sportfesten erprobt haben. Aber auf der anderen Seite zu stehen, Kindern diese Disziplinen zu erklären, Tipps zu geben und als Helfer beim Zeitnehmen, für das Startsignal oder beim Messen zu fungieren, das war für die Jugendlichen neu. 

Am vergangenen Mittwoch durften 20 Neuntklässler*innen aber genau dieses Können unter Beweis stellen. Die Canisius-Grundschule veranstaltete auf dem Sportplatz des FC Marl ihr alljährliches Sportfest für die 3. und 4. Klassen. Die Schüler*innen der 9b, die aktuell ihre Ausbildung zu Sporthelfer*innen absolvieren, unterstützen die Lehrkräfte der Grundschule an den sportlichen Stationen. Weiten in der Sprunggrube messen, anschließend den Kindern Tipps für den richtigen Absprung geben und natürlich auch den Sand glatt harken, all diese Aufgaben meisterten die Jugendlichen mit Bravour. Beim 50-Meter-Sprint organisierten einige der Schüler*innen souverän den Ablauf, gaben das Startsignal und nahmen die Zeit. Und auch an der Wurfstation zeigten die Jugendlichen, dass sie im Unterricht gut aufgepasst hatten und vermieden, dass die Grundschüler zu früh warfen. Und sogar an das Anfeuern und das Motivieren dachten die Jugendlichen. 

Zum vierten Mal bildet die Martin-Luther-King-Schule in diesem Schuljahr die Schüler*innen der Sportprofilklasse im neunten Jahrgang nun zu Sporthelfer*innen aus. Diese Zusatzqualifikation der Sportjugend NRW, die durch qualifizierte Sportlehrer*innen vermittelt wird, befähigt die Jugendlichen selbst kleine Sportgruppen innerhalb der Schule, beispielsweise im Pausenangebot, zu leiten. Neben Erste-Hilfe-Maßnahmen lernen die Sportler*innen wie sie Sporteinheiten ihrer jeweiligen Sportart planen, durchführen und auswerten können. Dazu gehört ganz besonders sich zu überlegen, was die Kinder lernen sollen und wie man die Inhalte gut und verständlich erklärt.

Ausbilder der Sporthelfer*innen an der MLKS ist Andreas Becker, der sehr zufrieden mit den Jugendlichen war: „Wir haben sowohl von den Lehrer*innen der Canisiusschule als auch von den Kindern ein Feedback für euch bekommen. Hier waren alle sehr zufrieden mit euch, das habt ihr gut gemacht“, lobte er die Neuntklässler.

FOTO: Der nächste Werfer ist an der Reihe: Joel und Yusuf geben Lukas aus der 4. Klasse den Schlagball.
IMG 3511

 

IMG 3533

IMG 3532

IMG 3531

IMG 3530

IMG 3529

IMG 3528

IMG 3527

IMG 3526

IMG 3524

IMG 3523

IMG 3520

IMG 3518

IMG 3517

IMG 3516

IMG 3513