Über spannende Detektivgeschichten, magische Tiere und große Abenteuer

Eine Lesenacht an der MLKS
 
Habt ihr schonmal eine Nacht in der Schule verbracht? Seid ihr im Dunkeln durch die Gänge gelaufen und hattet die Schule ganz für euch allein?
Wir, die Klassen 5b und 5c haben genau das mit unseren Lehrern gemacht! Kurz vor den Ferien, am 04.07.2019, haben wir eine magische Lesenacht in unserer Schule veranstaltet.
 
Als erstes schrieben wir Buchrezensionen oder bastelten Lesezeichen. Manche Schüler schrieben sehr interessante und ausführliche Rezensionen, in denen sie ihre Lieblingsbücher vorstellten und erklärten, warum man diese unbedingt lesen sollte. Ein Highlight war das Abendessen: Es gab Pizza für alle; so viel, dass wir nicht einmal alles aufessen konnten. Danach machten wir eine erfolgreiche Schatzsuche im Schulgebäude, die Frau Weber für uns vorbereitet hatte. (Der Schatz bestand aus vielen Süßigkeiten; psst, nicht den Eltern verraten!) Anschließend gab es noch eine Überraschung: Wir durften den Film „Der fantastische Mr. Fox“ schauen, der auf einem Roman von Roald Dahl basiert. Das war toll, weil der Film von Abenteuern und Freundschaft handelt. Vor dem Schlafengehen (in Schlafsäcken im Klassenraum) stellten wir unsere Bücher vor und lasen daraus vor. Dann ging es ins Bett. (Die Lehrer hatten aber mit uns zu kämpfen, da noch lange rumgealbert und gelacht wurde!)
Am nächsten Tag frühstückten wir gemeinsam. Um 10 Uhr war alles zu Ende und wir durften nach Hause gehen. Unsere Lehrer waren Frau Weber, Herr Demirel, Frau Nas und Frau Staarmann.
 
Bericht von Neela, Amy und Lea
IMG 20190705 091059
 

IMG 20190713 WA0002

IMG 20190713 WA0003

IMG 20190713 WA0004