Die siebten Klassen der Martin Luther King Schule nehmen in diesem Schuljahr an dem Projekt „Bewegungsbasierte Lernförderung im Fachunterricht“ der Universität Duisburg-Essen teil. Dafür spielen sie zweimal die Woche im Mathematikunterricht kurze Bewegungsspiele, die ein hohes Maß an Konzentration bedürfen. Ziel der Studie ist es zu untersuchen, wie sehr die kognitiven Fähigkeiten durch Bewegung positiv beeinflusst werden können. Auf den Bilder sieht man die Klasse 7a bei der Computertestung zur Konzentrationsfähigkeit.

50F219C7 19C9 4E64 98BB D55EE7112A84

 0054AE43 97C3 4581 A198 585C59EBE1536EFED8E4 DE2A 4EB3 B48D BCAD720664CB31DA76D9 A8FD 4C6B 9591 A574AEA6BFE4696BE468 1F3C 4A10 AC66 F24A951137DD