Sportunterricht trotz Corona- die MLKS bleibt gesund!

 

Leichtfüßig überspringt Lea die Hindernisse, überläuft die Kastentreppe und hangelt durch das Klettergerüst. Sie dreht nach links ab und läuft auf die Treppen zu, die den unteren mit dem oberen Schulhof verbinden. Auf den Schulhöfen der Martin-Luther-King-Schule ist auch während des Unterrichts eine Menge los. Schülerinnen und Schüler legen sich mächtig ins Zeug. Sie rennen, springen und hangeln. Es werden Bälle geschlagen, geworfen und geschossen. Frisbees fliegen durch die Luft. Sportunterricht in Zeiten von Corona. „Uns war es sehr wichtig, dass der Sportunterricht aufgrund der aktuell schwierigen Lage nicht ausfallen muss. Wir wollen ja auch unserem erfolgreichen Sportprofil gerecht werden“, sagt Sportlehrer Willi Echterhoff. Seit Beginn des Schuljahres beherrschen an den Schulen Hygiene- und Abstandsregeln den Alltag. Insbesondere den Sportunterricht stellt die Coronapandemie vor große Herausforderungen. Die Fachschaft Sport hat ein komplexes Konzept erstellt, um trotz allem Sportunterricht zu garantieren- selbstverständlich unter Einhaltung aller Abstands- und Hygienevorgaben. Die Schülerinnen und Schüler trainieren seit zwei Wochen im Freien engagiert und mit Begeisterung für die jahrgangsinternen Wettkämpfe auf drei kooperativen Parcours kurz vor den Herbstferien. Ein kleiner Trost für die ausgefallenen Sport- und Schulfeste.  „Willkommener Nebeneffekt ist die positive Wirkung des Sports auf die Gesundheit und die Abwechslung, die die Kinder dringend brauchen“, so Andreas Becker, Klassenlehrer einer Sportklasse.
Lea hat die Treppen überwunden und balanciert auf dem letzten Abschnitt des Parcours. „Das macht Spaß. Schön, dass wir trotz allem Sportunterricht haben.“ Sie holt noch ein paar Mal tief Luft und setzt die Maske wieder auf.

 

1

Celine und Angelina üben an der Slackline.

2

Kilian überwindet spektakulär das Klettergerüst.

 


 

Bildschirmfoto 2020 08 08 um 113736 

Bildschirmfoto 2020 08 08 um 113744

 

Zeugnisübergabe der 10er in der Presse

ZeugnisbergabePresse

 

Die 10c sendet auf ihre "letzten Tage" noch einmal eine wichtige Nachricht an alle:

1

2

3

4 

 

Die 5a sendet ein Klassenposter aus der Coronazeit5a

 


 

Die MLKS begrüßt ihre neuen Referendare

 

Deutsch, Englisch, Erdkunde außerdem noch Geschichte, katholische Religion und evangelische Religion - dieses sind die Unterrichtsfächer der fünf Referendare, die seit Anfang Mai 2020 an unserer Schule mitwirken. Wir begrüßen sie herzlich und wünschen ihnen viel Spaß und viel Erfolg in den 18 Monaten ihrer Ausbildung!

 

Stellensichvor

Christoph Bockhorst, Jan Höckelmann, Lukas Holstein, Michael Spiegelhauer, Tobias Block (v.l.n.r.)


 Leandro Weber aus der 8b zeigt sein sportliches Können:

https://youtu.be/eQzAraQCEzg

Auch in der Coronazeit zeigen Schüler ihrem Sportleher Willi Echterhoff ihr sportliches Können. Nicht nur in den Hauptfächern wird gelernt, sondern auch in allen anderen Bereichen wird fleißig weitergearbeitet.