Macintosh HD:Users:Vera:Documents:Schule:MLKS_Dokumente:FitMitMLKS:MLKS_Logo1_5.jpg

Der Fit-mit-MLKS-Tag fand im Jahr 2016 zum ersten Mal statt. Die Idee entstand aus der Ausrichtung des „Sports-Finder-Day“, der 2014 an der MLKS ausgerichtet wurde. Der "Sports-Finder-Day" ist ein Gemeinschaftsprojekt der Sportjugenden der Bundesländer in Kooperationen mit lokalen Sportvereinen und dem Sponsor Nutella. Die Initiative setzte sich für eine gesunde Lebensweise von Kindern und Jugendlichen ein. An über 40 verschiedenen Stationen konnten die Schüler*innen die unterschiedlichsten Sportarten und Bewegungsbereiche ausprobieren. Für jede Aktion, die sie bewältigt hatten, gab es Punkte, die auf einer Teilnehmerkarte notiert wurden. Für diese Punkte wiederum konnten am großen Büfett Speisen geordert werden. Für Kalorienreiches, wie ein Stück Kuchen, musste man vier Punkte „löhnen“, für eine gesunde Banane nur einen Punkt.

FITmitMLKS

Während 2014 noch die Sportjugend NRW half, wurde der „Fit-mit-MLKS“-Tag zwei Jahre später alleine durch eine Arbeitsgruppe rund um die Sportlehrer*innen der MLKS vorbereitet.

Das Prinzip ist ähnlich geblieben. Angeboten werden Stationen, an denen Sportarten ausprobiert werden können, doch auch Geschicklichkeitsaufgaben, Klassenaufgaben in denen Kooperation wichtig ist oder Denksportaufgaben gilt es zu absolvieren. Wichtig ist auch die Zusammenarbeit mit den lokalen Sportvereinen, die sich vorstellen und die MLKS unterstützen.

Ziel ist es den Kindern nicht nur Bewegungsangebote zu vermitteln, sondern ihnen auch nahe zu bringen, wie Bewegung und Ernährung zusammenhängen. Der „Fit-mit-MLKS-Tag findet alle zwei Jahre statt.

FITmitMLK 2