In der Wettkampfklasse III gelingt ein Kantersieg gegen das ASGSG
Die Fußballmannschaften der Wettkampfklassen II und III der Martin-Luther-King-Schule konnten den inoffiziellen Stadtmeistertitel in Marl gewinnen.
Während es in der Wettkampfklasse II zu sehr umkämpften und spannenden Vergleichen mit dem ASGSG (3:3 und 7:6 nach Elfmeterschießen) und der Günther-Eckerland-Realschule (5:4) kam, setzte sich das Team in der Wettkampfklasse III sehr souverän durch. Nach einem deutlichen Sieg gegen die Ernst-Immel Realschule wurde das ASGSG mit 7:2 distanziert.

Die beiden Teams der Martin-Luther-King-Schule überzeugten in den Spielen nicht nur durch ihre fußballerischen Fähigkeiten, sondern auch durch eine gute Einstellung und einen starken Teamgeist. Nach den Herbstferien spielen beide Altersklassen um den Kreismeistertitel. In der WK II geht es gegen die Gesamtschule Suderwich und in der WK III ist das St. Ursula Gymnasium aus Dorsten der Gegner.

Im Bild (WK III) stehend von links: Vincenzo Giustra, Eren Bekmeczi, Emirhan Keskin, Cem Pala, Yusuf Keskin, Julien Becker, Jason Rosenberger, Linus Richter

Kniend von links: Eren Coban, Alper Carekci, Joel Dellmann, Dylan Dammbrück, Alexander Weckermann und Tim Pscholka

Liegend: Sven Wollny