Schulfußballmannschaft der
Martin-Luther-King-Schule verteidigt den Kreismeistertitel

Die Fußballmannschaft der Wettkampfklasse IV der Martin-Luther-King-Schule holte, wie im letzten Schuljahr, die Kreismeisterschaft nach Marl.  
Nachdem in der Vorrunde souverän das ASGSG geschlagen wurde, fand die Endrunde in Turnierform auf der Sportanlage am Loekamp statt.

 

In diesem Turnier wurden die Mannschaften der Wolfgang-Borchert-Gesamtschule (6:0) und des Hittorf-Gymnasium (4:1) deutlich geschlagen. Das dritte Spiel, gegen das St. Ursula Gymnasium Dorsten, mussten die Marler Kicker mit einem 0:1 Rückstand beginnen, nach dem zuvor der durchgeführte Technikwettbewerb verloren wurde.

Dieses Spiel ging insgesamt, trotz drückender Überlegenheit 3:2 verloren. Aufgrund des besseren Torverhältnisses reichte es jedoch zum Gewinn des Titels.

Alle Mannschaftsbetreuer waren sich nach dem Turnier einig, dass in den durchgehend fairen Spielen, die spielstärkste Mannschaft verdient Kreismeister geworden ist. Das erfolgreiche Team kann stolz auf die eigene Leistung sein und vertritt nun den Kreis Recklinghausen in der nächsten Runde gegen den Kreismeister aus Gelsenkirchen.