Neue Streitschlichter der MLKS im Einsatz

An der Martin-Luther-King-Schule wurden auch in diesem Schuljahr wieder neue Streitschlichter ausgebildet. 18 Schüler und Schülerinnen des 8. Jahrgangs haben sich zu Beginn des Schuljahres freiwillig gemeldet, um sich ehrenamtlich zu engagieren.
In drei ganztätigen Trainingseinheiten, die in den Räumlichkeiten des Nachbarschaftszentrums stattfanden, sowie im Rahmen einer Übernachtungsfahrt zur Jugendherberge Groß-Reken, haben die angehenden StreitschlichterInnen die Theorie und praktische Umsetzung der Streitschlichtung erlernt.
Außerdem haben die 8-Klässler ihre sozialen Kompetenzen, wie z.B. die Kooperationsfähigkeit, beim Besuch des Hochseilgartens in Recklinghausen erweitern können.
Seit der offiziellen Zertifikatsüberreichung am 29.06.12 durch die Schulleitung dürfen 18 frisch gebackene StreitschlichterInnen ihren Dienst antreten.Die Streitschlichterausbildung gibt es bereits seit 8 Jahren an der Martin-Luther-King-Schule. Seitdem unterstützen ausgebildete Schüler ihre Mitschüler bei der Lösung von Konflikten, da sie sich besser in die Lage der Gleichaltrigen versetzen können, als Erwachsene. Durch ihr soziales Engagement tragen die Streitschlichter zu einer friedlichen, respektvollen Schulkultur bei.