Das ausdrückliche Ziel der Bildung von Profilklassen ist die Entwicklung individueller Kompetenzen durch den Erwerb von Fähigkeiten und Fertigkeiten im Sinne des gewählten Profils.

Grundlegendes pädagogisches Ziel der Profilklassen ist es, dass sich die Schüler*innen zunehmend mit ihrem Profil identifizieren und individuelle, profil- spezifische Talente ausbilden. Dabei steht neben der allgemeinen fachlichen Vertiefung genügend Raum zur Stärkung individueller Neigungen.