Gemeinsam geht alles besser!
MARL. Hier wurde türkische Pizza zubereitet, dort schnipselten Schüler Paprika und Gurken in kleine Stücke. Woanders bastelten Mädchen und Jungen Traumfänger, wieder andere brachten ihre Träume mit bunten Farben zu Papier. Überall war etwas los – wie immer beim Antirassismustag an der Martin- Luther-King-Schule.

Auch in diesem Jahr findet wieder das Abrahamsfest in Marl statt. Wie in jedem Jahr, wird das Fest von der christlich-islamischen Arbeitsgemeinschaft Marl, in Zusammenarbeit mit den Kirchen und Moscheen in Marl, mit der Jüdischen Kultusgemeinde Kreis Recklinghausen, dem Integrationsrat Marl und der Stadt Marl veranstaltet.

Lerntagebuch als Lernbegleiter
Liebe Eltern,
um das tägliche Lernen Ihres Kindes zu strukturieren und zu dokumentieren stellen wir Ihnen ein Lerntagebuch zur Verfügung.
Ihr Kind soll sich täglich überlegen, was es sich für heute vornimmt. Nach dem Lernen soll ihr Kind notieren, was es wirklich geschafft hat. Ihr Kind kennt diese Art der Dokumentation und Reflexion durch das Logbuch.
Lerntagebuch 

 

Hier finden Sie noch weitere Lernangebote für unterschiedliche Fächer: 

Alle Fächer

https://de.serlo.org/

https://www.schlaukopf.de/

https://www.schulminator.com/

https://anton.app/de/

https://learnattack.de/

https://www.br.de/mediathek/rubriken/themenseite-schule-daheim-100

https://simpleclub.com/de/

https://www.sofatutor.com/

 

Sport

https://youtu.be/olNR0RNaXyU

Jungen:                                                  

https://youtu.be/p4VZF-KUJfc

https://youtu.be/X_ZJpZgRecI

https://youtu.be/sUfdm853HOE

Mädchen:

https://youtu.be/a7Oq8m99aWM

https://youtu.be/MAyDTneHQIg

https://youtu.be/x26MyWBJ7II

 

Englisch

https://www.thebigchallenge.com/de/student/

https://www.englisch-hilfen.de/

https://www.englisch-lernen-online.de/

https://www.vokabel.org/

Geschichte

 
 

MARL Jahre hat der Marler Musiker Chris Kramer an seinem ersten Musicalprojekt gearbeitet. Am Freitagabend durfte er sich nach der Uraufführung im Theater Marl für sein Werk bejubeln lassen.
250 Mitwirkende feierten auf der Bühne ein buntes Fest mit Rock, Blues, Rap, tollen Lichtinszenierungen und Choreografien. Gut zwei Stunden lang erlebte das Publikum auf der Bühne die bewegende Geschichte des kleinen unscheinbaren Instruments mit, das anfangs von allen ausgelacht und verspottet wird.