Am 30. Juni 2019 trat die Musikklasse unseres 5. Jahrgangs auf dem Markt der Möglichkeiten in Marl-Hüls auf. Der Markt der Möglichkeiten findet jedes Jahr im Sommer auf dem Quartiersplatz am Nachbarschaftszentrum an der Max-Reger-Straße (ganz in der Nähe unserer Schule) statt. Vereine, Verbände und Parteien laden zu einem freundlichen Miteinander ein.

Die Musikklasse 5c hatte zuvor wochenlang fleißig auf ihren Instrumenten geübt. Es kamen viele Eltern und Interessierte, um sich die Stücke der Nachwuchsmusiker anzuhören. Auch die Schulleitung war mit Frau Parras und Frau Joeck vertreten. Die Schülerinnen und Schüler spielten zwei gemeinsame Vortragsstücke sowie jede Instrumentengruppe eigene kleine Stücke.
Sowohl Eltern als auch die anderen Gäste lobten die Schülerinnen und Schüler für ihren Einsatz. Auch Musiklehrer Herr Latte zeigte sich zufrieden. Die Schülerinnen und Schüler waren am Anfang sehr aufgeregt und nach dem Auftritt sichtlich darüber erleichtert, dass alles reibungslos ablief.

Am 03.07.2019 durften die neuen Streitschlichter der MLKS ihre Urkunden entgegennehmen. Zuvor waren sie ein Jahr lang ausgebildet worden. Bei der feierlichen Übergabe der Urkunden wurden sie zudem den Fünftklässlern vorgestellt.

Nach einem Jahr harter Arbeit in den Pausen haben sich alle Helferinnen und Helfer vom Cae Olé eine Auszeit verdient. Gemeinsam ging es zum Kettler Hof. Bei schönstem Sonnenschein konnten sich alle mal so richtig gut ausspannen und erholen. Am nächsten Tag wurden dann schon wieder Brötchen geschmiert und Snacks verkauft.

IMG 3960

IMG 3961

London Ausflug 2019

Vom 14.06.2019 bis zum 16.06.2019  waren wir, die Englisch-E-Kurs Schüler des 9. Jahrgangs, auf einem Ausflug in London. 

Mit dem Bus starteten alle spät abends am Freitag in Richtung Vereinigtes Königreich. Nach der Überfahrt mit der Nachtfähre kamen wir, mit nur wenig Schlaf, früh morgens in London an. Direkt startete eine Sightseeingtour mit den Tourguides Frau Kubik, Frau Möllers und Frau Licht.

Vorbei an der St.-Pauls-Kathedral, ging es zum ersten Aussichtspunkt mit Blick über die Stadt. Ein Fotostop mit Tower Bridge im Hintergrund durfte natürlich nicht fehlen. Genauso die obligatorischen HotSpots BigBen, Parliament, Buckingham Palace waren tolle Fotomotive. Der tägliche Wachwechsel war auch im Programm enthalten. Nach vielen gelaufenen Kilometern hatten alle erst einmal Mittagspause, welche frei gestaltet werden konnte.

Gestärkt ging es in den Nachmittag. Zur Auswahl standen mögliche Besuche im Science Museum, eine StreetArt-Tour oder ein Besuch im Stadtteil Notting Hill. Für alle gab es viel zu sehen und der „Hier-muss-ich-nochmal-hin“-Gedanke war bei allen da.

Nach einem Eis für alle, neigte sich der Tag schon dem Ende zu. Die Rückfahrt verlief, nach einem erfolgreichen Tag voller großer Eindrücke, sehr ruhig. Am Sonntagmorgen kamen alle und mit ein wenig Schlafmangel heile wieder in Marl an.45371e8c 3a7e 4273 a0af cd365851ced6 1